PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Tödliche Naturgewalten DOKUMENTATION Erdbeben, D 2019
Einige der dichtest besiedelten Ballungsräume der Welt liegen in Erdbebengebieten. Tektonische Verwerfungen im Untergrund sind immer wieder seismisch aktiv - und tödlich. Das Phänomen wird an drei Beispielen erkundet: Ein Beben der Stärke 7,0 verwüstete im Januar 2010 das ohnehin arme Haiti. Mexico City wiederum erlebte auf den Tag genau 32 Jahre nach einem Megabeben eine erneute gewaltige Erschütterung. Erdbeben können bisher nicht vorhergesagt werden. Sie gehören zu den furchterregendsten Zerstörungskräften, die die Natur bereithält.
PHOENIX Doku
Inside HVA - Ein deutscher Dienst im Kalten Krieg GESCHICHTE (Folge: 1), D 2019
Die HVA, die Hauptverwaltung Aufklärung des Ministeriums für Staatssicherheit, war der weltweit agierende Auslandsgeheimdienst der DDR. Eine der effektivsten Spionageorganisationen des 20. Jahrhunderts, berühmt-berüchtigt und geheimnisumwittert. Ein Mythos, ein "Tarnkappenbomber" Moskaus, der oft unter dem Radar der westlichen Geheimdienste flog. Ein Schattenreich, eine Black Box. Die HVA, die sich selbst als eine Elitetruppe ansah, war geprägt vom Geist des Kalten Krieges und der Paranoia des Klassenkampfs. Am Ende gehörten ihr über viertausend hauptamtliche Mitarbeiter an. Korpsgeist und blinder Gehorsam, erfinderisch in der Kunst der Verstellung, Konspiration als Beruf und Lebensinhalt - das waren ihre Maximen.
PHOENIX Doku
Inside HVA - Ein deutscher Dienst im Kalten Krieg GESCHICHTE (Folge: 2), D 2019
Der zweite Teil der Dokumentation gibt einen exklusiven Einblick in die weltweiten Aktivitäten der HVA ab Mitte der 1970er Jahre. Im Mittelpunkt stand damals das "Herz des Feindes" - die Vereinigten Staaten von Amerika - und ihre hochgeheimen Institutionen in der ganzen Welt. Wie schaffte es die HVA, bis tief in die Geheimnisse der NSA und der NATO vorzudringen? Der Film erzählt von der verhängnisvollen Nibelungentreue zur SED-Staatspartei, von den geheimen Hoffnungen auf Reformen im Land und der Unfähigkeit zu handeln und von der Selbstauflösung des Dienstes in den Wirren des Übergangs von der friedlichen Revolution bis zur deutschen Einheit.
PHOENIX Doku
Mielkes Maulwurf bei der NSA DOKUMENTATION Die unglaubliche Geschichte des Jeffrey Carney, D 2017
Im Frühjahr 1991 wird ein Mann auf offener Straße, mitten in Berlin, von einem bewaffneten US-Spezialkommando überwältigt und abtransportiert. Der Mann ist Bundesbürger. In seinem Pass steht der Name Jens Karney. Ein illegaler Coup, der so nie hätte passieren dürfen. Eine spektakuläre Aktion mit ebenso spektakulärer Vorgeschichte. Sieben Jahre zuvor heißt der derselbe Mann noch Jeffrey Carney und ist als NSA-Lauschspezialist in West-Berlin stationiert. Ab 1983 verrät der blutjunge Airman Top-Geheimnisse der NSA an den Staatssicherheitsdienst der DDR und avanciert in kürzester Zeit zu einem der wichtigsten Agenten des Ostblocks. Deckname "Kid". US-Spezialisten beziffern später den Schaden, den er den USA zugefügt hätte, auf über 15 Milliarden US-Dollar.
PHOENIX Doku
Lauschangriff aus Dessau ZEITGESCHICHTE Der Supergeheimdienst der DDR, D 2017
Erstmals erfährt 1992 die breite Öffentlichkeit von der Existenz eines zweiten DDR-Geheimdienstes neben der Staatssicherheit. Seitdem sind über 25 Jahre vergangen. Eine Bundesbehörde mit rund 2.000 Mitarbeitern befasst sich ausschließlich mit der Stasi. Doch wer kennt schon den "MIL-ND", den Militärischen Nachrichtendienst der NVA? Wie kann es sein, dass allen dieser "Supergeheimdienst" entgangen ist? Wie und wo hat er gearbeitet?
PHOENIX Doku
Meisterdiebe im Diamantenfieber RECHT UND KRIMINALITÄT Die Geschichte der "Rosaroten Panther", 2013
Sie sind die erfolgreichsten Juwelendiebe weltweit, ihre ausgeklügelten Pläne erscheinen wie inspiriert von alten Hollywood-Filmen. Wie einen Thriller erzählt Autorin Havana Marking die Geschichte der serbischen "Rosaroten Panter", auf deren Konto mehr als 150 Überfälle und erbeutete Juwelen im Wert einer Viertelmilliarde Dollar gehen. Noch immer ist die Mehrheit der geschätzt 60 Panther, die zum Kern der Gruppe gehören, auf freiem Fuß.
PHOENIX Doku
Der Raub der Mona Lisa DOKUMENTATION, D 2009
Egal ob auf Klassenfahrt oder auf Hochzeitsreise, fast jeder Paris-Reisende hat schon einmal vor dieser sagenumwobenen Frau gestanden, der Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Doch was macht die unglaubliche Anziehungskraft dieses 500 Jahre alten Bildes eigentlich aus? Ist es wirklich der mysteriöse Blick, der dem Betrachter zu folgen scheint? Warum dieses Gemälde zum berühmtesten Bild der Welt wurde, ist heutzutage fast vergessen. 1911 geschah im Pariser Louvre das Unfassbare: Leonardos Meisterwerk wurde auf spektakuläre Art und Weise gestohlen.
PHOENIX Doku
Geheimakte Geschichte GESCHICHTE Cranach, Diebe und die Stasi, D 2016
Im Mai 1980 verschwinden zwei wertvolle Cranach-Gemälde aus einer Dorfkirche in der DDR. Die Diebe hinterlassen vor Ort zwar jede Menge Spuren, aber keine davon führt zur Ergreifung der Täter. Und sehr bald zieht zudem die Stasi die Ermittlungen an sich. Steckt in Wirklichkeit eine organisierte Aktion von Staatsseite hinter dem Kunstraub? Hat die berüchtigte "Kunst- und Antiquitäten GmbH" der DDR damit zu tun? Oder handelt es sich doch um ein einfaches Gelegenheitsdelikt?
PHOENIX Doku
Aufruhr in Amerika AUSLANDSREPORTAGE, D 2020
Seit Tagen protestieren viele tausend Menschen in den USA gegen den gewaltsamen Tod von George Floyd. Der Mann war während einer Festnahme durch einen Polizisten so schwer verletzt worden, dass er kurz darauf starb. In einer 15-minütigen Reportage berichtet Das Erste über die Ereignisse in den USA und ordnet die Motive und Hintergründe ein. Warum werden immer wieder Menschen mit dunkler Haut Opfer von Polizeigewalt? Wie verbreitet ist Rassismus unter Polizisten? Was sagen die Proteste über den Zustand der US-Gesellschaft?
PHOENIX
Die Welt nach Corona ZEITGESCHEHEN
Unsere Welt hat sich verändert - durch Corona. Täglich gibt es neue Daten, Zahlen, Fakten zum Virus. Aber abgesehen von den tagtäglichen Nachrichten stellt sich die Frage: Was kommt danach? Wenn ein Impfstoff gefunden, das Virus besiegt ist. Wie wird unsere Welt nach Corona aussehen? Wie wird sich die Gesellschaft entwickeln, wie die Wirtschaft? Was wird aus Deutschland, was aus Europa? Wird Asien nach der Corona-Krise dem Westen überlegen sein? Darüber spricht phoenix Reporter David Damschen mit Veronika Grimm vom Rat der Wirtschaftsweisen, dem Zukunftsforscher Tristan Horx und den Politologen Ulrike Guérot und Parag Khanna.
PHOENIX Doku
Airlines am Boden REPORTAGE Luftfahrt in der Corona-Krise, D 2020
Es ist die größte Krise in der Geschichte der Luftfahrt. Von allen Wirtschaftszweigen ist die Branche mit am stärksten von der Corona-Krise betroffen. Die "ZDF.reportage" berichtet, wie die Luftfahrtbranche alles tut, um durch die Corona-Krise zu kommen.
PHOENIX Doku
Big Pacific NATUR UND UMWELT Der gewaltsame Ozean, NZ, RC 2017
Die Dokumentationsreihe zeigt den Pazifischen Ozean und seine faszinierenden Bewohner in nie dagewesener Präzision. Für "Big Pacific" haben Kamerateams den Ozean durchkreuzt, um bekannte Meeresriesen ebenso wie noch unentdeckte Tierarten zu filmen. Es geht um die Gewalt, das Geheimnis, die Leidenschaft und die Gier des größten und tiefsten Ozeans der Erde. Der vom Feuerring umgebene Pazifische Ozean ist wilde, ungezähmte Natur. Gewalt ist Teil des Pazifiks, und jedes dort lebende Wesen muss seine eigene Überlebensstrategie entwickeln - entweder durch gute Tarnung oder geschickten Angriff.
PHOENIX Doku
Big Pacific NATUR UND UMWELT Der geheimnisvolle Ozean, NZ, RC 2017
Im September steht in Costa Rica die alljährliche Arribada an, bei der Hunderttausende olivgrüne Schildkröten zu ihrem Geburtsstrand zurückkehren, um dort ihre Eier abzulegen. Wie sie es dabei schaffen, aus teils mehreren Tausend Kilometern Entfernung jedes Jahr den gleichen Küstenstreifen wiederzufinden, grenzt an ein Wunder.
PHOENIX Doku
Big Pacific NATUR UND UMWELT Der leidenschaftliche Ozean, NZ, RC 2017
Regelmäßig treffen sich in den Gewässern vor der mexikanischen Insel Guadalupe Weiße Haie, um gemeinsam die dort lebenden Seehunde zu jagen. Manchmal kommen sie aber auch mit ganz anderen Absichten. Auch wenn noch niemand die sehr diskreten Tiere bei der Fortpflanzung beobachtet hat, denken Forscher, dass es sich bei der Insel um einen bevorzugten Paarungsort für den Weißen Hai handelt.
PHOENIX Doku
Big Pacific NATUR UND UMWELT Der gierige Ozean, NZ, RC 2017
Die Riesen des Pazifiks haben Besonderheiten entwickelt, die es ihnen erlauben, ihren unersättlichen Nahrungsbedarf zu decken. Dass der Blauwal, das größte Tier der Welt, sich von winzig kleinen Krebstierchen ernähren kann, funktioniert nur, weil er mit seinem Riesenmaul bei jedem Bissen Unmengen von Krill verschlingt.
PHOENIX Doku
Inside HVA - Ein deutscher Dienst im Kalten Krieg GESCHICHTE (Folge: 1), D 2019
Die HVA, die Hauptverwaltung Aufklärung des Ministeriums für Staatssicherheit, war der weltweit agierende Auslandsgeheimdienst der DDR. Eine der effektivsten Spionageorganisationen des 20. Jahrhunderts, berühmt-berüchtigt und geheimnisumwittert. Ein Mythos, ein "Tarnkappenbomber" Moskaus, der oft unter dem Radar der westlichen Geheimdienste flog. Ein Schattenreich, eine Black Box. Die HVA, die sich selbst als eine Elitetruppe ansah, war geprägt vom Geist des Kalten Krieges und der Paranoia des Klassenkampfs. Am Ende gehörten ihr über viertausend hauptamtliche Mitarbeiter an. Korpsgeist und blinder Gehorsam, erfinderisch in der Kunst der Verstellung, Konspiration als Beruf und Lebensinhalt - das waren ihre Maximen.
PHOENIX Doku
Inside HVA - Ein deutscher Dienst im Kalten Krieg GESCHICHTE (Folge: 2), D 2019
Der zweite Teil der Dokumentation gibt einen exklusiven Einblick in die weltweiten Aktivitäten der HVA ab Mitte der 1970er Jahre. Im Mittelpunkt stand damals das "Herz des Feindes" - die Vereinigten Staaten von Amerika - und ihre hochgeheimen Institutionen in der ganzen Welt. Wie schaffte es die HVA, bis tief in die Geheimnisse der NSA und der NATO vorzudringen? Der Film erzählt von der verhängnisvollen Nibelungentreue zur SED-Staatspartei, von den geheimen Hoffnungen auf Reformen im Land und der Unfähigkeit zu handeln und von der Selbstauflösung des Dienstes in den Wirren des Übergangs von der friedlichen Revolution bis zur deutschen Einheit.
PHOENIX Doku
Mielkes Maulwurf bei der NSA DOKUMENTATION Die unglaubliche Geschichte des Jeffrey Carney, D 2017
Im Frühjahr 1991 wird ein Mann auf offener Straße, mitten in Berlin, von einem bewaffneten US-Spezialkommando überwältigt und abtransportiert. Der Mann ist Bundesbürger. In seinem Pass steht der Name Jens Karney. Ein illegaler Coup, der so nie hätte passieren dürfen. Eine spektakuläre Aktion mit ebenso spektakulärer Vorgeschichte. Sieben Jahre zuvor heißt der derselbe Mann noch Jeffrey Carney und ist als NSA-Lauschspezialist in West-Berlin stationiert. Ab 1983 verrät der blutjunge Airman Top-Geheimnisse der NSA an den Staatssicherheitsdienst der DDR und avanciert in kürzester Zeit zu einem der wichtigsten Agenten des Ostblocks. Deckname "Kid". US-Spezialisten beziffern später den Schaden, den er den USA zugefügt hätte, auf über 15 Milliarden US-Dollar.
PHOENIX Doku
Lauschangriff aus Dessau ZEITGESCHICHTE Der Supergeheimdienst der DDR, D 2017
Erstmals erfährt 1992 die breite Öffentlichkeit von der Existenz eines zweiten DDR-Geheimdienstes neben der Staatssicherheit. Seitdem sind über 25 Jahre vergangen. Eine Bundesbehörde mit rund 2.000 Mitarbeitern befasst sich ausschließlich mit der Stasi. Doch wer kennt schon den "MIL-ND", den Militärischen Nachrichtendienst der NVA? Wie kann es sein, dass allen dieser "Supergeheimdienst" entgangen ist? Wie und wo hat er gearbeitet?
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Ein Flughafen am Ende der Welt DOKUMENTATION Die Geschichte des Gander International Airport, D 2019
Mitten in den Wäldern Neufundlands liegt der einst größte Flughafen der Welt: Kanadas Gander International Airport war seinerzeit globaler Knotenpunkt der Luftfahrt. 1938 entstand er am nordwestlichsten Ende Nordamerikas und wurde bis vor wenigen Jahrzehnten noch mit dem großspurigen Slogan "Crossroads of the World" - Kreuzung der Welt - beworben. Heute ist der einstige Gigant in Vergessenheit geraten. Waren die Anfänge abenteuerlich und friedlich, starteten im Zweiten Weltkrieg über Zehntausende von Bombern in Richtung Europa. Später folgten die goldenen Zeiten, als jedes Flugzeug vor der Atlantiküberquerung zwischenlanden musste. Dann trafen sich die Schönen und Berühmten auf einen Cocktail in der improvisierten Abflughalle, bis im Kalten Krieg die riesigen Landebahnen nur noch von Jets aus dem Ostblock beherrscht wurden, und sich die Spione hier tummelten.
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Orte ZEITGESCHICHTE Der Flughafen Berlin-Tempelhof. Ein Airport mit Geschichte, D 2018
Im Juni 1948 rückt der Flughafen Tempelhof in den Fokus der Weltgeschichte - beinahe ein Jahr lang versorgten Amerikaner, Briten und Franzosen zweieinhalb Millionen West-Berliner aus der Luft. Rosinenbomber landeten hier im Minutentakt. Eine beispiellose Leistung gegen die Blockade der Sowjetunion. Sie begründete den Mythos Tempelhof. Mit noch nie gezeigtem Archivmaterial sowie neu gedrehten dokumentarischen Aufnahmen wird Berlin-Tempelhof "lebendig". Die Interviewpartner erzählen von der wechselvollen Geschichte dieses Geländes.
PHOENIX Doku
Flughafen Schönefeld DOKUMENTATION Hitlers Luftwerft - Honeckers Airport, 2016
Der Flughafen Schönefeld ist mehr als nur ein Landeplatz für Billigflugtouristen, sondern ein Ort mit 80jähriger Geschichte. Kaum einer der Rollkoffer-Passagiere des "SXF" ahnt heute etwas von der Vergangenheit des Airports, der als Werksflughafen einer Rüstungsfabrik begann. Piloten, Stewardessen, Passagiere, Zeitzeugen und Historiker erzählen in dieser Dokumentation über ihren Blick auf Schönefeld.
PHOENIX Doku
Auf Leben und Tod AUSLANDSREPORTAGE Neuseelands Fliegende Retter, D 2018
Neuseeland, das ist unendliche Weite, sind grandiose Landschaften, ist so gut wie unberührte Natur. Nur wenige ausgebaute Straßen durchkreuzen das oft wild zerklüftete Land. Ein Traum für Aussteiger, ein Albtraum für Menschen in Not. Wer hier krank wird oder einen Unfall hat, für den geht es schnell um Leben oder Tod. Dann müssen die Flying Doctors kommen, die Retter aus der Luft.
PHOENIX Doku
Zurück zum Mond DOKUMENTATION Apollos Erben brechen auf, 2019
Es ist eines der größten Abenteuer der Menschheit. Am 16. Juli 1969 brechen die Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins zu einer Mission auf, die vor ihnen noch kein Mensch gewagt hat. Ihr Ziel ist der Mond. Sie werden Geschichte schreiben. 50 Jahre später erinnert sich die Welt nicht nur an diesen großen Sprung für die Menschheit. Amerika will den Mond erneut erobern - und dort bleiben. In Cape Canaveral begibt sich Korrespondent Jan Philipp Burgard auf die Spur der ersten Mondlandung, trifft Zeitzeugen und blickt in die Zukunft.
PHOENIX Doku
Rätselhafte Orte der Geschichte GESCHICHTE Geheimes Rom
Hinter den Fassaden Roms verbergen sich Geheimnisse, die kaum ein Tourist zu Gesicht bekommt. Die Ewige Stadt ist seit Jahrtausenden Schauplatz der Geschichte und lockt Millionen Besucher an, die es zu weltbekannten Monumenten und Bauwerken zieht. Die meisten ahnen nicht, welche verborgenen und unbekannten Orte es gibt. Besonders für die Deutschen ist Rom ein Sehnsuchtsort: Es locken monumentale antike Ruinen, der Segen der Kirche, die Kunstwerke berühmter Maler und Bildhauer und das Flair einer lebensfrohen Metropole. Doch wer die ausgetretenen Touristen-Pfade verlässt, entdeckt weitgehend unbekannte und faszinierende Orte, die Schlaglichter auf viele Epochen der langen Geschichte werfen. "ZDF-History" geht auf eine Entdeckungsreise und schaut hinter Türen, die sich für die meisten Besucher nicht öffnen - vom ältesten Hospital der Welt über Mussolinis Privatresidenz mit ihren Bunkern bis hin zu den Requisitenlagern der Filmstadt Cinecittà, die der Welt bekannte Monumental- und Sandalenfilme schenkte. Die Spurensuche in der Stadt am Tiber wird begleitet von Experten und Historikern, die viele unbekannte Geschichten erzählen und Geschichte damit wieder lebendig machen.
PHOENIX Doku
Krieg der Bunker GESCHICHTE Westwall gegen Maginot-Linie, F 2019
Die Maginot-Linie und der Westwall - beide Verteidigungslinien wurden zwischen den Weltkriegen errichtet. In Bauweise und Funktionalität, aber vor allem in der Kriegsphilosophie, die dahintersteckt, weisen sie große Unterschiede auf. Die Franzosen wollten mit der "Ligne Maginot" bereit sein für den Verteidigungsfall. Hitlers Wall, 630 Kilometer entlang der Westgrenze des Deutschen Reichs, hatte neben dem militärischen vor allem auch propagandistischen Zweck. Warum setzten Frankreich und Deutschland auf solche Anlagen zu einer Zeit, in der Kriege doch vor allem in der Luft und mit Panzeroffensiven entschieden wurden?
PHOENIX Doku
Ein seltsamer Krieg GESCHICHTE Frankreich 1939/1940, F 2019
Der Sitzkrieg, auch "seltsamer Krieg", bezeichnet eine weitgehend ereignislose Phase zwischen September 1939 und Mai 1940. Die Wehrmacht hatte Polen angegriffen, Frankreich und England hatten dem Deutschen Reich den Krieg erklärt. Doch an der Westfront rührte sich im September 1939 wenig: Offiziere und Soldaten versuchten, den Krieg auszusitzen. Mit Archivmaterial und Amateuraufnahmen zeigt der Film, dass es während dieser Zeit zu einem echten "Kriegseintritt" der betroffenen Länder kam, was mit einer Mobilisierung auf allen Ebenen einherging. Gekämpft wurde nicht mit Geschützen, sondern mit Propaganda.
PHOENIX Doku
Tag der Entscheidung GESCHICHTE De Gaulle und das "Freie Frankreich", F 2018
Am 16. Juni 1940 brach Charles de Gaulle mit der neuen französischen Regierung - er akzeptierte die Kapitulation Frankreichs nicht und kämpfte für ein freies Vaterland. Mit seiner Radio-Ansprache aus dem Londoner Exil begann für den damals noch weitgehend unbekannten General der politische Weg, der ihn zu einer der bekanntesten Figuren in der Geschichte des 20. Jahrhunderts machte.
PHOENIX Doku
Rätselhafte Orte der Geschichte GESCHICHTE Geheimes Rom
Hinter den Fassaden Roms verbergen sich Geheimnisse, die kaum ein Tourist zu Gesicht bekommt. Die Ewige Stadt ist seit Jahrtausenden Schauplatz der Geschichte und lockt Millionen Besucher an, die es zu weltbekannten Monumenten und Bauwerken zieht. Die meisten ahnen nicht, welche verborgenen und unbekannten Orte es gibt.
PHOENIX Doku
Tödliche Naturgewalten DOKUMENTATION Erdbeben, D 2019
Einige der dichtest besiedelten Ballungsräume der Welt liegen in Erdbebengebieten. Tektonische Verwerfungen im Untergrund sind immer wieder seismisch aktiv - und tödlich. Das Phänomen wird an drei Beispielen erkundet: Ein Beben der Stärke 7,0 verwüstete im Januar 2010 das ohnehin arme Haiti. Mexico City wiederum erlebte auf den Tag genau 32 Jahre nach einem Megabeben eine erneute gewaltige Erschütterung. Erdbeben können bisher nicht vorhergesagt werden. Sie gehören zu den furchterregendsten Zerstörungskräften, die die Natur bereithält.
PHOENIX Doku
Tödliche Naturgewalten DOKUMENTATION Pandemien, D 2019
Wie entstehen Pandemien? Auf welchen Wegen überschreiten Krankheiten Ländergrenzen und breiten sich global aus? Und wie kann man sich dagegen schützen? Diese Episode informiert über die Entstehung von Krankheitswellen, Übertragungswegen und Gegenmaßnahmen.
PHOENIX Doku
Ein Flughafen am Ende der Welt DOKUMENTATION Die Geschichte des Gander International Airport, D 2019
Mitten in den Wäldern Neufundlands liegt der einst größte Flughafen der Welt: Kanadas Gander International Airport war seinerzeit globaler Knotenpunkt der Luftfahrt. 1938 entstand er am nordwestlichsten Ende Nordamerikas und wurde bis vor wenigen Jahrzehnten noch mit dem großspurigen Slogan "Crossroads of the World" - Kreuzung der Welt - beworben. Heute ist der einstige Gigant in Vergessenheit geraten.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN