Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDF Doku
Eine kurze Geschichte über ... GESCHICHTE Das Mittelalter, D 2020
In dieser Folge der Terra X-Reihe "Eine kurze Geschichte über..." erklärt der beliebte Geschichtsblogger Mirko Drotschmann - alias "MrWissen2Go" - die Welt des Mittelalters. Das Mittelalter gilt als dunkel, rückständig und grausam. Aber war es das wirklich? YouTuber Mirko Drotschmann bringt Licht ins Dunkel. Er erzählt die Geschichte einer Epoche, die erstaunlich bunt und vielgestaltig war - eine filmische Reise durch 1000 Jahre. Das Mittelalter reicht vom fünften Jahrhundert nach Christus - als die Antike mit dem Untergang des Römischen Reiches im Westen zu Ende ging - bis zur Erfindung des Buchsdrucks mit beweglichen Lettern durch den Mainzer Johannes Gutenberg. Gewaltige Burgen und mehr als hundert Meter in den Himmel ragende Kathedralen zeigen eindrücklich, zu welchen Leistungen die Menschen im Mittelalter bereits fähig waren. Computeranimationen lassen auch die Bereiche der damaligen Welt wieder sichtbar werden, die heute längst verschwunden sind oder schon immer im Verborgen lagen. Dazu gehören auch Himmel und Hölle. Für die Menschen im Mittelalter waren sie so real, wie die Welt, die sie umgab. Mirko Drotschmann erklärt, was diese Weltsicht mit den Menschen gemacht hat. Noch heute sind viele mittelalterliche Redewendungen im Sprachgebrauch. Besonders viele stammen aus der Welt der Ritter wie zum Beispiel die Formulierung "jemandem mit offenem Visier begegnen" oder "mit offenem Visier kämpfen" oder auch "für jemanden eine Lanze brechen". Aber was hieß das eigentlich, als Ritter zu leben, Herr auf einer eigenen Burg zu sein oder für den König zu kämpfen? Aus bis zu 150 Einzelteilen bestand eine Rüstung, die den Ritter vor Lanzen, Schwerthieben oder Pfeilen schützen sollte. Um sich in die Zeit hineinzuversetzen, wird Mirko Drotschmann von Kopf bis Fuß in eine Rüstung gesteckt. Ein wissenschaftliches Experiment soll Klarheit bringen, wie beweglich ein Ritter in voller Montur noch war. Die Teststrecke ist ein 400 Meter langer Hindernisparcours. Das verblüffende Ergebnis: Die gut 30 Kilogramm schwere, auf Maß gefertigte Rüstung ermöglicht einen nahezu vollen Bewegungsumfang. Frauen führten im Mittelalter ein besonders hartes Leben. Selbst im Kloster, wo sie nicht heiraten mussten und damit vor männlicher Willkür besser geschützt waren, besaßen sie nur eingeschränkte Rechte. Zu ihren traditionellen Aufgaben gehörte die Versorgung der Kranken und Schwangeren aus den umliegenden Dörfern. Dass Nonnen aber auch in Männerdomänen eindrangen und wie Mönche im Skriptorium Bücher kopieren durften, haben Paläontologen am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte herausgefunden. Im Zahnstein einer Nonne, die vor rund 900 Jahren in einem Kloster auf dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens begraben wurde, entdeckten sie Spuren von Lapislazuli. Aller Wahrscheinlichkeit gelangte der kostbare blaue Farbstoff beim Verzieren von Büchern in den Mund der Frau, beim Anlecken des Pinsels. Und das bedeutet, dass Frauen womöglich doch einen höheren Status hatten, als man bisher vermuten konnte. Das Mittelalter war alles andere als ein dunkles, düsteres Zeitalter. Vieles hat sich innerhalb der 1000 Jahre entwickelt: Städte sind wie Pilze aus dem Boden geschossen, Kathedralen in den Himmel gewachsen. Es gab große Fortschritte in Handwerk und Medizin. Und auch der Horizont der Menschen erweiterte sich: 1492 landete Kolumbus in der Neuen Welt, und Luthers Reformation rüttelte an der Vormachtstellung der katholischen Kirche. Die Menschen lenkten ihren Blick mehr und mehr auf das irdische Leben und stellten Überliefertes in Frage. Damit war der erste Schritt auf dem Weg in die Moderne getan.
Tonio & Julia - Nesthocker DRAMA, D 2020
RTLCrime Doku
The Jury Speaks RECHT UND KRIMINALITÄT Robert Durst (Folge: 4), USA 2017
2003 steht der reiche Immobilien-Erbe Robert Durst in Texas vor Gericht. Er soll seinen Nachbarn Morris Black erschossen und seine Leiche zerstückelt im Meer versenkt haben. Obwohl Durst die Taten selbst einräumt, kommt es zum Freispruch aus Mangel an Beweisen. Doch nach dem Prozess werden mehr und mehr Fakten bekannt, die die Geschworenen an ihrer Entscheidung zweifeln lassen. Werden sie bei einer erneuten Abstimmung ihr Urteil revidieren?
Fürchte Deinen Nächsten! DOKUMENTATION Leben auf der Flucht (Folge: 7), CDN 2011
RTLCrime Doku
Fürchte Deinen Nächsten! DOKUMENTATION Leben auf der Flucht (Folge: 7), CDN 2011
Jede Familie hat ihre Geheimnisse, doch die Familiengeschichte von Chip St. Clair ist außergewöhnlich: Als Erwachsener findet er heraus, dass sein Vater ein Kindermörder ist, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist.
Fürchte Deinen Nächsten! DOKUMENTATION Tödliche Schönheit (Folge: 8), CDN 2011
RTLLiving Doku
Das Jenke Experiment DOKUMENTATION Stress (Folge: 1), D 2016
Multitasking, Überforderung, Wertekonflikte oder etwa Frustration durch Langeweile im Beruf - Stress hat viele Gesichter. Jenke von Wilmsdorff geht diesen Erscheinungen auf die Spur. Eine Woche lang setzt er sich permanentem Stress aus: keine Freizeit, dafür Aufgabenstellungen am laufenden Band. Er wird in Berufe geschickt und muss kleinere und größere Aufgaben erfüllen, die ihm körperlich oder psychisch alles abverlangen.
Das Jenke Experiment DOKUMENTATION Körperkult (Folge: 2), D 2016
DMAX Doku
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 5 (Folge: 5), E 2018
Am Flughafen Barcelona-El Prat kommt die Spurensicherung zum Einsatz. Dort wurden 870 Gramm Marihuana entdeckt, die per Luftpost nach Deutschland und Italien versandt werden sollten. Die Kriminalpolizei untersucht die Päckchen auf Fingerabdrücke, um den Absender zu identifizieren. Und in Madrid kontrolliert die Guardia Civil drei Personen, die mit dem Flieger aus Kuba angekommen sind. Die Familie verstrickt sich beim Gespräch mit den Grenzschützern in Widersprüche. Deshalb fühlen die Beamten den Passagieren bei der Einreise hartnäckig auf den Zahn.
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 6 (Folge: 6), E 2018
DMAX Doku
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 6 (Folge: 6), E 2018
Algeciras, Campo de Gibraltar: Die andalusischen Zollbeamten haben einen verdächtigen Container aus Panama im Visier. Das auffällige daran? Laut Frachtunterlagen enthält der Container Glas, doch im Inneren befinden sich stattdessen Holzstämme. Außerdem scheint die Sicherheitsplombe an der Tür des Transportbehälters manipuliert worden zu sein - ein Grund mehr, den Inhalt genauer zu überprüfen. Was die Zöllner kurz darauf in einer Sporttasche entdecken, hat es in sich: 18 Kilogramm Kokain mit einem Schwarzmarktwert von mehr als 600.000 Euro!
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 7 (Folge: 7), E 2018
ZDFinfo Doku
Despoten DOKUMENTATION Kim Jong Il - Dynastie des Teufels, GB 2015
Das Leben des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Il lieferte von Anfang an Stoff für Mythen und Legenden. So soll eine Schwalbe seine Geburt angekündigt haben. Ein Blick auf die Wirklichkeit zeigt allerdings einen Mann, dessen Machtgier, Ruhmsucht und sadistische Grausamkeit in der Geschichte nahezu beispiellos sind. Der "liebe Führer" schwelgte im Luxus, während sein Volk bittere Not litt.
Gold für Kim - ein Leben für Nordkoreas Führer DOKUMENTATION, D 2018
ZDFinfo Doku
Gold für Kim - ein Leben für Nordkoreas Führer DOKUMENTATION, D 2018
Mit Atombombentests und martialischen Drohungen versetzen Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un die Welt immer wieder in Sorge. Aus dem Inneren des Landes dringt wenig nach außen, denn ausländischen Journalisten wird nur selten die Einreise erlaubt. Wie Mangelwirtschaft, Blockwart-Kultur und Denunziantentum das Alltagsleben prägen, davon ist in der offiziellen Propaganda nichts zu sehen. Glitzerbauten, riesige Statuen des Vaters und des Großvaters von Kim Jong Un, aufwendige Inszenierungen von Macht und Größe sollen der Erbauung dienen - und über die Niederungen des kommunistischen Alltags hinwegtrösten. Reporter Michael Höft hat sich die Erkundung des sportlichen Nordkorea vorgenommen. Stadien, Sporthallen, Reitklubs, Bolzplätze und Wintersportresorts sind Orte, die Nordkorea dem Besucher aus dem kapitalistischen Ausland gerne zeigt. Über das Thema Sport findet sich ein leichter und unkomplizierter Zugang zu den Menschen in dem hermetisch abgeriegelten Land. Die Dokumentation begleitet verschiedene Hobby- und Leistungssportler in ihrem Trainingsalltag.
Mein Besuch in Nordkorea DOKUMENTATION Video-Tagebuch junger Reisender, D 2014
PHOENIX Doku
Die Supersinne der Tiere TIERE Das absolute Gehör, GB 2015
Es ist eine Reise in die Welt der Töne, vom tiefsten Grummeln über lauteste Rufe bis hin zu Super-Ohren für die höchsten Töne. Die Bandbreite der Geräusche im Tierreich ist unendlich. Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: die Art, wie die Tiere miteinander kommunizieren ist überlebenswichtig. Doch Töne dienen auch der Orientierung, zum Beispiel bei Fledermäusen, Vögeln oder Insekten. Dr. Helen Czerski ist Physikerin. Sie möchte herausfinden, wie Tiere sich das gewaltige Spektrum von Licht, Gerüchen und Geräuschen zunutze machen. Der Biologe Patrick Aryee untersucht, wie Tiere, deren Sinnesorgane unseren deutlich überlegen sind, ihre Umgebung wahrnehmen.
Die Supersinne der Tiere TIERE Der scharfe Blick, GB 2015
WELT Doku
Die großen Epidemien: Anthrax-Alarm DOKUMENTATION, GB 2011
Anthrax-Erreger führen im menschlichen Körper zu Lungen-Milzbrand, einer tödlichen Krankheit. Sie verbreiten sich über winzige Sporen, die jahrzehntelang im Boden oder in tierischen Produkten überdauern können. Im Kalten Krieg wurde mit Anthrax als Biowaffe experimentiert, auch Terroristen haben mit den Sporen bereits Anschläge verübt. Außerdem in dieser Folge: Das hochgefährliche Bakterium E. coli 0157, auch bekannt als EHEC, kann im menschlichen Verdauungstrakt schwere Krankheiten auslösen.
Nachrichten NACHRICHTEN
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Tutanchamuns Grab ARCHÄOLOGIE Inside Tutankhamun''s Tomb, GB 2017
Seit Jahrzehnten ist das Grabmal des Pharaos Tutanchamun ein Mysterium: Warum wurde es so klein gebaut und warum blieb es, im Gegensatz zu den anderen Gräbern im Tal der Könige, von den Klauen der Grabräuber verschont? Teams von Archäologen versuchen, mit neuester Technologie Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Dokumentation gewährt seltene Einblicke in die letzte Ruhestätte des bekannten Kindkönigs.
Nachrichten NACHRICHTEN
SWR Doku
Hölderlin - Dichter sein. Unbedingt! DOKUMENTATION
Anlässlich des 250. Geburtstages von Friedrich Hölderlin im März 2020 erzählt "Dichter sein. Unbedingt!" die Geschichte einer künstlerischen Radikalisierung. Der Film montiert Spielszenen und dokumentarische Aufnahmen von Originalschauplätzen und Landschaften in Deutschland und Frankreich mit den Ermittlungen namhafter Expertinnen und Experten.
SWR Sport SPORT
NDR Doku
die nordstory Spezial DOKUMENTATION Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen - Neues, Erstaunliches und Erbauliches von Gutsherr
An die 2.000 Gutsschlösser und Herrenhäuser gibt es in Mecklenburg-Vorpommern, viele davon sind verfallen. Aber 300 davon sind wieder in der Obhut eines Besitzers. Vier dieser neuen Gutsherren, Hausretter, begleitet "die nordstory" seit mehr als sechs Jahren. Und jetzt sind sie schon ganz nah am Ziel: Philipp Kaszay, alleinerziehender Witwer einer zehnjährigen Tochter, hat die Sanierung des Gutshauses Kobrow bei Rostock zu seinem Lebenswerk erklärt. Nach großen Mühen und vielen Rückschlägen ist Land in Sicht. Philipp und Tochter Paula hatten sich bereits im Obergeschoss eingerichtet und die erste Ferienwohnung wird auch schon vermietet. Aber jetzt nimmt Philipp das in Angriff, was er sich nicht zutrauen wollte: die zweite, fast doppelt so große Haushälfte, bisher unangetastet, soll ein Hostel werden. Mehrbettzimmer, Gemeinschaftsbad, rustikal. Im Park ein Reitplatz für Pferdefreunde. In Dersentin bei Adriana Acosta und Sönke Johannsen ist das Mädchen Constantine geboren und wird getauft. Die dazugehörige Party steigt im Saal des Herrenhauses. Es gibt aber noch ein zweites "Baby": Sönkes neues Schätzchen ist die neue Heizungsanlage, ein vollautomatischer Holzpelletkessel mit riesigen Pufferspeichern und Internetanschluss. So teuer wie ein Einfamilienhaus. Auf "La Dersentina" wird eben geklotzt und nicht gekleckert. Auch das Gutshaus Dölitz bei Gnoien ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Spätbarock, 400 Jahre alt, nach dem Krieg als Landwirtschaftsbetrieb aufgegeben, seit 1992 verlassen. In der DDR war es Konsum, Gemeindebüro, Kindergarten. Jetzt sind Ronald van der Starre und Roland Tschersche aus Potsdam mit drei Pflegekindern eingezogen. Dass an den Wänden weder Tapeten noch Putz kleben, stört dabei nicht im Geringsten. Mutmacher für alle Gutshausaktivisten sind Christina Ahlefeld- Laurvig und Knut Splett-Henning. Seit 15 Jahren bewohnen sie das Herrenhaus in Rensow mitten im Mecklenburger ParkLand. Sie vermieten erfolgreich ihr Haus an Mittelalter-Fans und Ruhe suchende Menschen. So erfolgreich, dass sie sich vergrößern mussten. Die beiden haben die alte Dorfschule, eine geduckte unscheinbare Kate, gekauft und saniert. Aber auf ihre Art: mit eisernen Öfen, groben Dielen, rohen Wänden und sehr viel Charme. Resultat: ausgebucht!
Die NDR Quizshow QUIZSHOW
WDR Doku
Wunderschön! TOURISMUS Peloponnes im Frühling
Die griechischen Götter meinten es gut mit dem Peloponnes: Im Frühling blühen in den grünen Tälern die Wildkräuter, auf den Gipfeln des Taygetos-Gebirges liegt noch Schnee, und das Meer hat schon Badetemperatur. Auf der Halbinsel mit den fünf Fingern im Süden von Griechenland hält sich der Besucherandrang in Grenzen - außer in Olympia und einigen anderen antiken Stätten. In den Bergdörfern scheint die Zeit stehengeblieben zu sein; und in den Hafenstädten ist Platz in den Cafés. Uralte Traditionen und magische Orte - davon gibt es viele auf dem Peloponnes. Andrea Grießmann ist mittendrin: bei einer Prozession zu Ehren des Hl. Nikolaus samt Festmahl auf dem Dorfplatz ebenso wie bei einer Wanderung durch den ältesten gepflanzten Eichenwald des Balkans, wo einst Herakles den Erymanthischen Eber jagte.
Jürgen von der Lippe: "Wie soll ich sagen...?" COMEDYSHOW
HR Doku
Herrliches Hessen LAND UND LEUTE
Bei Frankfurt denkt man zunächst wohl eher an die Stadt mit Skyline. Doch über ein Drittel der Stadtfläche ist "grün". Das sind etwa 7.700 Hektar, und davon ist sogar rund die Hälfte Wald: der Frankfurter Grüngürtel. Viel hat sich getan, seit 1991 der Grüngürtel im Stadtparlament beschlossen wurde und sogar eine eigene Verfassung bekam, um seinen Erhalt zu sichern und ihn vor Bebauung zu schützen. Vieles entwickelt sich weiter - und deshalb gibt es im Grüngürtel immer allerhand zu entdecken, wie etwa einen ausgezeichneten Radrundweg, einen Weinberg, begehrte Streuobstwiesen, eine Flusslandschaft wie am Amazonas und noch vieles andere mehr. Moderator Dieter Voss ist mit dem Fahrrad unterwegs auf dem rund 63 Kilometer langen Radrundweg im Frankfurter Grüngürtel und trifft auf folgende Menschen: Holger Scherer, Gabi Thielmann und Irmgard Sanders, die in der naturnahen Kleingartenanlage Kratzdistel - vor rund 27 Jahren Frankfurts erste Öko-Kleingartenanlage - im Ortsteil Ginnheim ihre ganz unterschiedlichen kleinen Gartenparzellen bestellen und sich auf charmante Art und Weise nicht unterkriegen lassen von Wühlmäusen, Kaninchen und Co. Heiko Kramer ist Biologe und "Wasserexperte". Von Anfang an war er dabei, als die Idee entstand, das Höchster Wehr an der Nidda rückzubauen - 25 Jahre hat es gedauert. Claudia Poth ist eine passionierte Jägerin im Stadtwald, mit viel Jäger-Ethos und gutem Geschmack, den man in "ihrer" Wildkammer im Stadtwald erwerben kann. Thomas Hartmanshenn ist Abteilungsleiter im Umweltamt, und eines seiner Lieblingsprojekte ist die "Städte wagen Wildnis"-Fläche am "Monte Scherbelino". Was die mit dem Flussregenpfeifer, schwerem Baugerät und entstehender wilder Fläche zu tun hat, davon wird er berichten. Reiner Schecker steht wie kein anderer für die Frankfurter Grüne Soße. Auf seinen Kräuterfeldern in Oberrad gedeihen die dazugehörigen sieben Kräuter, die mittlerweile sogar schon ein EU-Siegel tragen. Wenn sich einer bestens auskennt mit Äpfeln, Streuobst, Gartenbau und dem Berger Südhang und seiner Geschichte, dann ist es Gerhard Weinrich vom MainÄppelHaus am Frankfurter Lohrberg. Achim Rupp, Winzer vom Frankfurter Lohrberg, ist zuständig für die nördlichste Weinbauregion des Rheingaus: den Frankfurter Weinberg am Lohrberg. Ein edler Riesling kommt hier in die Flasche. Thorsten Jens und Stefanie König sind mit großer Leidenschaft und mit ihrer Naturschule Hessen ab und zu Flößer auf der Nidda. Auf einem selbstgebauten Floß geht es vorbei an indischem Springkraut, einer Biberburg und einer Landschaft, die streckenweise an den Amazonas erinnert - Entschleunigung in einer ganz besonders reizvollen Art und Weise.
Frankfurts grünes Wohnzimmer - der Palmengarten DOKUMENTATION
rbb Doku
rbb spezial ZEITGESCHEHEN Gefragt - Gejagt QUIZSHOW (Folge: 338)

So 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Die Supersinne der Tiere TIERE Der scharfe Blick, GB 2015
Tiere sehen optimal angepasst an ihre Umgebung. Der Film zeigt, wie Rentiere mittels ultravioletten Lichts Wölfe frühzeitig erkennen können oder warum Libellen die besten Jäger sind. Die Sehkraft vieler Tiere ist der der Menschen oft weit überlegen. Dr. Helen Czerski und Patrick Ayree zeigen anschaulich, wie das Sehvermögen der Tiere funktioniert, und machen dem Zuschauer eigentlich Unsichtbares sichtbar.
Die Supersinne der Tiere TIERE Die Welt der Gerüche, GB 2015
HR Doku
Frankfurts grünes Wohnzimmer - der Palmengarten DOKUMENTATION
Er fehlt in keinem Reiseführer, der Palmengarten von Frankfurt. Sein Glaspalast, das Palmenhaus, ist eines der letzten noch erhaltenen historischen Gewächshäuser der Welt und nun schon fast anderthalb Jahrhunderte alt. Seine Sammlung exotischer Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen genießt internationalen Ruf. Für die Frankfurter ist dieses seltene Schmuckstück ganz einfach ihr "grünes Wohnzimmer". Obwohl mitten in der Ciy gelegen, kann man hier die Betonwüste für Stunden vergessen. Ein Publikumsmagnet sind solche Veranstaltungen wie die "Luminale" alle zwei Jahre oder die Jazzkonzerte jeden Sommer. Beinah meditativ präsentiert sich der jüngste Teil des Palmengartens, der Botanische Garten. Er gehörte bis vor Kurzem als Wissenschaftsgarten zur Universität. Jetzt bereichert er auf eine ganz besondere Weise den exotischen Garten. Denn er zeigt die Pflanzenfülle von Landschaften aus dem europäischen Raum. Und er lädt ein zur "Schnitzeljagd" zu bemerkenswerten Pflanzen, von denen man zuvor noch gar nichts wusste.
die jackpot-jäger QUIZSHOW
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Die Sphinx ARCHÄOLOGIE Secret History of the Sphinx, GB 2017
Sie hat Generationen in ihren Bann gezogen: Die Sphinx. Jahrelange Forschungsarbeiten haben es nicht geschafft, alle Geheimnisse dieses Bauwerkes zu lüften. Die Dokumentation geht auf eine spannende Reise und offenbart neue Erkenntnisse. Forscher untersuchen, ob die Sphinx Teil einer aufwändigen Maschine war, um den Pharao im Jenseits wieder zu beleben. Kann es sein, dass die berühmte Skulptur niemals fertiggestellt wurde?
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 7 (Folge: 7), E 2018
Flughafen Adolfo Suárez, Madrid-Barajas: Zöllner scannen das Gepäck einer Maschine, die soeben aus Rio de Janeiro eingeflogen ist. Der Koffer einer Passagierin erregt die Aufmerksamkeit der Grenzschützer. Wird sich der Anfangsverdacht bestätigen? Oder ist die Frau nur eine harmlose Touristin, wie sie beteuert? Auch die Kollegen der Zollfahndung im Hafen von Barcelona haben Erfolg: Bei der Kontrolle eines Transporters entdecken die Beamten der Guardia Civil jede Menge Diebesgut, darunter ein gestohlenes Motorrad, das in seine Einzelteile zerlegt worden ist und teure Markenkleidung.
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 8 (Folge: 8), E 2018
RTLLiving Doku
Das Jenke Experiment DOKUMENTATION Körperkult (Folge: 2), D 2016
Jenke von Wilmsdorff wird in diesem Jahr 50. In einem Selbstversuch will er herausfinden, ob sich die Zeit aufhalten oder sogar zurückdrehen lässt, und ob er den körperlichen Verfall verlangsamen kann. Über einen Zeitraum von vier Monaten trainiert er und testet Mittel und Geräte, die einen edlen Körperbau oder so etwas wie ewige Jugend versprechen. Jenke setzt sich als Ziel, an einem Bodybuilder-Wettbewerb teilzunehmen.
Das Jenke Experiment DOKUMENTATION Massentierhaltung (Folge: 3), D 2016
WELT Doku
Corona-Krise - Kampf in den USA ZEITGESCHEHEN, 2020
Das Coronavirus hat Amerika fest im Griff: 9.000 Nationalgardisten sind US-weit im Einsatz, um in Not geratene Menschen mit dem Nötigsten zu versorgen. Überall im Land entstehen neue Drive-Through-Testanlagen. Whiskey-Brennereien produzieren Desinfektionsmittel, die Marine stellt Hospitalschiffe in den Dienst. Am schlimmsten ist die Lage zurzeit in New York City, dem Hotspot der Epidemie mit mehr als 33.000 Infizierten. Steffen Schwarzkopfs Reportage über den verzweifelten Kampf gegen das Virus.
Nachrichten NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Mein Besuch in Nordkorea DOKUMENTATION Video-Tagebuch junger Reisender, D 2014
Individual-Tourismus westlicher Art ist in Nordkorea für Ausländer schlicht verboten. Doch selbst die von Behörden streng begleiteten Reisen ermöglichen kleine Einblicke hinter die Fassaden. "Mein Besuch in Nordkorea" erzählt in der Form von Video-Tagebüchern die Eindrücke von sechs jungen Touristen, die diese Reisen mitgemacht haben. Sie haben die Freiräume, die sich trotz der staatlichen Begleitung boten, genutzt - und gefilmt.
Büro 39 - Nordkoreas schwarze Kassen DOKUMENTATION, D 2020
RTLCrime Doku
Fürchte Deinen Nächsten! DOKUMENTATION Tödliche Schönheit (Folge: 8), CDN 2011
Dewayne Barrentine konnte sein Glück kaum fassen, als seine wunderschöne Frau in sein Leben trat. Doch Tausha Fields war nicht die liebende Frau, die sie zu sein schien, sondern hatte eine dunkle Vergangenheit, die sie wiederbeleben wollte. Und das Opfer dieser Wiederbelebung sollte Dewayne sein.
Born to Kill: A Class of Evil RECHT UND KRIMINALITÄT Joanna Dennehy (Folge: 4), GB 2016
DMAX Doku
Border Control - Spaniens Grenzschützer DOKU-REIHE Episode 8 (Folge: 8), E 2018
Im Hafen von Tarifa geht den Polizisten ein dicker Fisch ins Netz. Versteckt in den Reifen seines Autos wollte der Mann 45 Kilo Haschisch von Marokko in die EU einschleusen! Unterdessen holen die Kollegen der Guardia Civil am Airport Madrid zwei Passagiere aus dem Flugzeug, die gerade nach China ausreisen wollten. Der Verdacht: Im Gepäck der beiden soll eine geschützte Aalart außer Landes geschmuggelt werden! Die Beamten stoßen auf glitschige Fracht im Wert von 240.000 Euro. Kein Kavaliersdelikt, denn der Schmuggel mit geschützten Arten wird mit einer Haftstrafe von bis zu 5 Jahren geahndet.
VIRUS - Unsichtbare Killer DOKUMENTATION Influenza (Folge: 2), USA 2018
PHOENIX Doku
Die Supersinne der Tiere TIERE Die Welt der Gerüche, GB 2015
Ein außergewöhnlicher Geruchssinn ermöglicht vielen Tieren, Beute zu machen und sich zu verteidigen. Er ist also überlebenswichtig. Wissenschaftler untersuchen, wie genau der Geruchssinn der Stinktiere, Haie und Bienen funktioniert und warum er so wichtig ist. Unter anderem wird auch geklärt, ob Haie wirklich von menschlichem Blut angelockt werden. Dr. Helen Czerski ist Physikerin. Sie möchte herausfinden, wie Tiere sich das gewaltige Spektrum von Licht, Gerüchen und Geräuschen zunutze machen. Der Biologe Patrick Aryee untersucht, wie Tiere, deren Sinnesorgane unseren deutlich überlegen sind, ihre Umgebung wahrnehmen.
Die Wildnis Malaysias LANDSCHAFTSBILD, GB 2018

So 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
MDR Doku
Erschaffen wir uns neu? WISSENSCHAFT Die mächtigen Werkzeuge der Gen-Medizin
Es gleicht einer Revolution: Humangenetiker finden immer mehr Gene, aus denen unser "Ich" gebaut ist. In Biobanken lagern in hausgroßen Gefriertanks hunderttausende DNA-Proben, die sie mit Hilfe künstlicher Intelligenz auswerten. Unser Aussehen, unsere Begabungen, unsere Lebenserwartung und woran wir in Zukunft erkranken - vieles steckt in unserer DNA, die die Wissenschaftler immer besser verstehen. Kann mit diesem wachsenden Wissen unser genetisches "Ich" umgebaut werden? MDR Wissen zeigt einen Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow über die konkreten Auswirkungen der modernen Humangenetik auf unser Leben. Denn mit der Genschere Crispr/Cas können Molekularbiologen unser Genom so präzise verändern wie niemals zuvor. Was bedeuten diese Innovationen für uns? Sind Erbkrankheiten bald alle heilbar? Gehen wir in 50 Jahren zum Genchirurgen, um länger gesund zu bleiben? Erschaffen wir uns sogar neu? Die ersten komplett künstlich geschaffenen Organismen scheinen möglich. Auch Designer-Babys. Doch wo liegen die Grenzen und welche Risiken gibt es?
Viren - Die unsichtbaren Feinde DOKUMENTARFILM
ServusTV Doku
Der Wegscheider ZEITGESCHEHEN, A 2020
Der wöchentliche - nicht ganz ernst gemeinte - Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen: Jeden Samstag Abend nimmt Der Wegscheider Ereignisse, Entwicklungen und Trends aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur aufs Korn. Der Name ist dabei Programm: Autor der Sendung ist Ferdinand Wegscheider, der darin regelmäßig Themen und Zusammenhänge analysiert, und aus seinem ganz persönlichen Blickwinkel Stellung dazu nimmt. All das stets mit einem Augenzwinkern, um den Zuseher zum Nachdenken anzuregen und ihn dazu zu bringen, sich seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema zu bilden. Frei nach dem Motto: "Da scheiden sich nicht nur die Wege, sondern auch die Geister!"
P.M. Wissen INFOMAGAZIN Corona-Mythen auf dem Prüfstand // Roboter im Tunnel // Organe aus dem Drucker u.a., A 2
WELT Doku
Die großen Epidemien: Tödliche Sporen DOKUMENTATION, GB 2011
Nicht nur Viren bedrohen die Menschheit. Tödliche Erreger können auch über eingeatmete Pilzsporen in die Lunge eindringen. Coccidioides-Sporen sind normalerweise im Erdboden und harmlos, solange sie nicht in die Luft geraten. Doch nach dem schweren Erdbeben in Los Angeles von 1994 verbreiteten sich die Sporen in Staubwolken über ein großes Gebiet. Das Problem: Pilzzellen sind unseren eigenen Zellen sehr ähnlich. Was eine Pilzzelle tötet, kann auch eine menschliche Zelle schädigen.
Nachrichten NACHRICHTEN
ORF2 Doku
IM ZENTRUM GESPRÄCH Leben – Überleben: Wie lange können wir uns den Ausnahmezustand leisten?

Darüber diskutieren bei Claudia Reiterer "IM ZENTRUM" einmal mehr via Live-Schaltungen: Margarete Schramböck,Wirtschaftsministerin, ÖVP, Peter Hacker, Gesundheitsstadtrat Wien, SPÖ, Jürgen Huber, Professor für Finanzwirtschaft, Universität Innsbruck, Barbara Friesenecker, Vorsitzende ARGE Ethik, Intensivmedizinerin.

Dolmetscher TRAGIKOMÖDIE, CZ, SK, A 2018
7MAXX Doku
Special Forces Bootcamp - In der Trainingshölle der British Army DOKU-REIHE Kontrolle, GB 2016 WrestleMania 30 WRESTLING, D 2014
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Teotihuacán ARCHÄOLOGIE Lost Pyramids of Mexico, GB 2017
Bisher war wenig über die riesigen und mysteriösen Pyramiden von Teotihuacán in Mexiko bekannt. Jetzt dringen Archäologen und Wissenschaftler tief in die Geheimnisse der Bauwerke ein und machen dabei erschütternde Entdeckungen: Indizien deuten darauf hin, dass die Pyramiden ein Ort für brutale Menschenopfer waren. Die Dokumentation forscht nach und geht den Geheimnissen und Reichtümern der verlassenen Stadt auf den Grund.
News Spezial: Die Corona-Krise NACHRICHTEN, D 2020
RTLLiving Doku
Das Jenke Experiment DOKUMENTATION Massentierhaltung (Folge: 3), D 2016
60 Kilo Fleisch isst der Deutsche durchschnittlich im Jahr. Wo es herkommt verdrängen wir gerne. Jenke von Wilmsdorff geht dem nach. Er besucht Massen-Mastbetriebe und Bio-Landwirte und fährt für einen Tag lang auf einem Viehtransporter mit. In ungewöhnlichen Experimenten veranschaulicht er zudem, wie genetisch veränderte Tiere zu reinen Fleischlieferanten hochgezüchtet werden und wie sie im Vergleich mit "normalen" Artgenossen abschneiden.
Das perfekte Dinner KOCHSHOW Tag 5: Ortrud, Düsseldorf, D 2015
DMAX Doku
VIRUS - Unsichtbare Killer DOKUMENTATION Influenza (Folge: 2), USA 2018
Erkältungssymptome, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen - wer kennt das nicht? Gerade im Winter brechen nicht nur in Deutschland häufig Grippewellen aus. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation zufolge erkranken jedes Jahr 10 bis 20 Prozent der globalen Bevölkerung an einem Grippevirus. Bis zu 400.000 Menschen sterben daran. Manchmal hilf eine rechtzeitige Impfung. Oft muss der Körper aber selbst gegen die Infektion ankämpfen. Denn Grippeviren sind Meister der Mutation: Immer neue Varianten treten auf. Niemand weiß, wann es zur nächsten Influenza-Pandemie kommt. Wissenschaftler erklären, wie das Virus unser Immunsystem überlistet und warum man eine Grippe niemals unterschätzen sollte.
Der Feind in meinem Körper DOKUMENTATION Die Gefahr lauert im Garten (Folge: 8), USA 2015
ZDFinfo Doku
Büro 39 - Nordkoreas schwarze Kassen DOKUMENTATION, D 2020
Wie ist es möglich, dass Nordkorea, eines der ärmsten Länder der Welt, ein Atomwaffenprogramm finanziert, mit dem es sogar die USA herausfordern kann? Antwort: dank "Bureau 39". Diese Organisation ist eine geheime Division des Regierungsapparates. Ihr Ziel ist die Devisenbeschaffung mit allen Mitteln, um das Regime von Kim Jong Un mit Geld zu versorgen. Falschgeld, Drogen, Menschenhandel - nichts ist Nordkoreas Geld-Gangstern zu ruchlos. Die Doku enthüllt die spektakulärsten Fälle und zeigt die atemberaubenden Tricks, mit denen Nordkorea seit Jahrzehnten äußerst erfolgreich UN-Sanktionen umgeht und sein Atomprogramm aufbaut.
Atommacht Nordkorea - Die Kim-Dynastie ZEITGESCHEHEN
RTLCrime Doku
Born to Kill: A Class of Evil (Wh.) RECHT UND KRIMINALITÄT Joanna Dennehy (Folge: 4), GB 2016
Professor Lou Schlesinger und Ermittlerin Jackie Sebire untersuchen den Kriminalfall der sadistischen Serienmörderin Joanna Dennehy. Obwohl Joanna zunächst eine glückliche Kindheit erlebt, rutscht sie als Jugendliche in eine Abwärtsspirale aus Sex und Gewalt. Dennehy versteht es, Männer um den Finger zu wickeln und lockt 2013 zwei Opfer in ihre Wohnung, um sie dort kaltblütig zu erstechen. 2014 wird Dennehy zu lebenslanger Haft verurteilt.
Guiltology - Täterjagd im Labor RECHT UND KRIMINALITÄT Mord in Las Vegas (Folge: 4), GB 2017
PHOENIX Doku
Die Wildnis Malaysias LANDSCHAFTSBILD, GB 2018
Die feuchten Regenwälder, mangrovengesäumten Küsten und die tropischen Gewässer Malaysias sind reich an einer faszinierenden Tierwelt. Der Film stellt die Fauna Malaysias vor. Sie reicht von Weberameisen und Schlammspringern über Flughunde und Languren bis hin zu Korallenriffen mit ihrem unvergleichlichen Artenreichtum. Perfekte Tarnung ist für viele Arten ein Garant zum Überleben. "Wandelnde Blätter" etwa ahmen Pflanzen nach. Die Gespensterschrecke zum Beispiel hat die Form eines Blatts. Doch nicht nur im Aussehen imitiert dieses Tier ein Blatt: Es bewegt sich auch - genau wie ein Blatt - nur im Wind.
heute-show KABARETTSHOW
ARTE Doku
Der Virtuose des Gangsterfilms - Jean-Pierre Melville KÜNSTLERPORTRÄT, F 2019
Zwischen Hollywood und Nouvelle Vague: Jean-Pierre Melville gilt als Meister des Film noir. Viele seiner oft düster-melancholischen Werke sind heute Meilensteine der Filmgeschichte wie "Armee im Schatten", "Vier im roten Kreis" oder "Der eiskalte Engel" mit Schauspiellegenden wie Alain Delon, Lino Ventura oder Jean-Paul Belmondo. Melvilles Biografie ist von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs geprägt: Bei einem Fluchtversuch über die Pyrenäen wurde Melvilles Bruder ermordet. Melville selbst engagierte sich in der Résistance. Um dem Menschen hinter der coolen Fassade nahezukommen, taucht die Biografie in die Welt von Melvilles Filmen ein, die stark von seiner Liebe zur Kriminalliteratur und zum amerikanischen Kino geprägt sind.
Artemis - Das unendliche Streichquartett DOKUMENTATION, D 2020
MDR Doku
Viren - Die unsichtbaren Feinde DOKUMENTARFILM
Die Menschheit ist im 21. Jahrhundert zusammengewachsen und vernetzt; Bevölkerungswachstum, Megacities, Zerstörung der Urwälder, Klimawandel und Anstieg des Tourismus begünstigen die Verbreitung von bereits bekannten und unbekannten Krankheiten. Der Mensch dringt immer weiter in die bisher unberührte Natur vor und riskiert damit auch, dass Viren, die bisher nur Tieren gefährlich wurden, auf den Menschen überspringen und sich dann weltweit verbreiten. Der Dokumentarfilm "Viren - Die unsichtbare Feinde" schildert, wie und warum einzelne Ausbrüche von Infektionen sich heute zu weltweiten Epidemien entwickeln. Dieses wachsende Risiko wird an drei Fallstudien zu Ebola, Grippe und Zika erklärt. Die New Yorker Filmemacherin Janet Tobias trifft bei ihrer weltweiten Recherche führende Ärzte und Wissenschaftler auf diesem Gebiet. Bereits 1976 entdeckte der junge belgische Mediziner Dr. Peter Piot in der demokratischen Republik Kongo das Ebola-Virus, was ihn wiederum zum damals noch unbekannten Aids-Virus führte. Heute leitet er die "School of Hygiene and Tropical Medicine" in London. Fast vier Jahrzehnte später fand sich Dr. Soka Moses inmitten des größten Ausbruchs des Ebola-Virus wieder. Als klinischer Direktor des JFK Hospitals in Liberia arbeitete er unermüdlich, um seinen Patienten zu helfen, seine Mitarbeiter/innen von der Flucht abzuhalten und um Schicksalsschläge unter Patienten und Kollegen aushalten zu können. Ebola führte Forscher aus aller Welt näher zusammen. In seinem Laboratorium in Peking arbeitete Dr. George Gao, um die Verbreitung von Ebola zu verstehen, so wie er vorher sich mit dem Ausbreiten des MERS-Virus und der Grippe befasst hatte. In Brasilien trifft Janet Tobias Dr. Vanessa van der Linden, eine Kinderneurologin, die als erste den Zusammenhang zwischen Mikrozephalie und der Verbreitung des Zika Virus herstellte. Epidemien bringen das beste und das schlechteste menschlichen Verhaltens hervor - Hilfsbereitschaft und Apathie. Ihre Auswirkungen gehen weit über Krankheit und Tod hinaus. Das Filmteam beobachtete während des Ausbruchs des Ebola-Virus in Westafrika den menschlichen und ökonomischen Preis dieser Tragödie, die globale Hysterie und die schwache internationale Antwort. Die Dokumentation führt außerdem vor Augen, was getan werden muss, und was wir alle tun können, um uns gegen Pandemien zu wappnen. Es geht darum, das öffentliche Gesundheitssystem zu stärken und ein mobiles Diagnosesystem zu entwickeln, das schneller reagieren kann. Jeder von uns hat täglich zahlreiche Kontakte. Jeder ist Teil eines globalen Netzes, von Vancouver bis Hongkong, von Leipzig bis Lagos. Weltweite Kontakte sind auf der einen Seite eine Chance um Menschen zu verbinden, sie sind aber auch eine riesige Gefahr für den Ausbruch gefährlicher Krankheiten. Deswegen ist die öffentliche allgemeine Gesundheitsvorsorge wichtiger denn je.
Fahrende Musikanten MUSIKMAGAZIN Großer Bahnhof für die Dampflok
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN