NDR heute

SWR WDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
NDR Doku
mareTV kompakt DOKUMENTATION
In den Meeren dieser Welt spielen sich spannende und zuweilen unfassbare Dinge ab. Die Zusammenschnitte zeigen die schönsten Bilder unter und über Wasser sowie Geschichten rund um die Ozeane.
NDR Serien
Familie Dr. Kleist FAMILIENSERIE Weil wir uns lieben (Staffel: 8 Folge: 16)
Der engagierte Internist Dr. Christian Kleist hat nicht nur mit seiner Großfamilie alle Hände voll zu tun. Er kümmert sich auch wie immer mit aller Energie um seine Patienten.
NDR Kids
Die Sendung mit der Maus KINDERSENDUNG
Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
NDR Show
Sehen statt Hören INFOMAGAZIN
Alle Beiträge sind mit Gebärdenbegleitung und Untertitel versehen. Sendeformat und Themenwahl orientieren sich außerdem an den Bedürfnissen hörgeschädigter Zuschauer.
NDR Show
Die Ratgeber INFOMAGAZIN Tinder und Co.: Was macht den Reiz von Dating-Apps aus?
Millionen Menschen suchen online nach einem Partner oder einer Partnerin. Ihnen erscheinen Dating-Apps oft als einfachster und schnellster Weg, um neue Bekanntschaften zu machen. Denn die Auswahl an potenziell infrage kommende Männer oder Frauen ist groß. Wenn ein Gesicht nicht gefällt, wird es einfach schnell weggewischt. Ist es wirklich so leicht, in einem Datingportal einen neue/n Partner/in zu finden oder stumpft man dabei einfach nur ab?
NDR Show
Treckerfahrer dürfen das! REALITY-SOAP In der Heimat von Brunhilde
Für Sven Tietzer und seine "Brunhilde" geht es diesmal vom platten Land in die Berge! Denn Sven wollte Tietzer seinem roten Porsche-Trecker schon immer einmal die Geburtsstätte aller Porsche-Trecker am Bodensee zeigen. Und so machen sich die beiden auf zu einer Tour durchs Ländle. Und treffen viele Treckerverrückte. Sven Tietzer und "Brunhilde" sind beim Dreggschaufle Cup in Hambrücken dabei, einem Fräsenrennen. Dort treffen sie dort unter anderem auf die 25-jährige Anna. Dann besucht Sven mit seinem knallroten Trecker alte Bekannte aus Bodnegg. Familie Hofer ist mehrmals im Jahr auf den Wettkämpfen unterwegs, bei denen Traktoren ihre Zugkraft unter Beweis stellen müssen. Besonders die 18-jährige Melanie hat das Fieber gepackt. Sie ist oft als einzige Frau am Start und lässt viele der teilnehmenden Männer hinter sich. Mit neun Jahren war sie bereits Europameisterin. Am Bodensee angekommen, geht es auf die Spuren von "Brunhildes" Vergangenheit, denn im Werk zwei in Friedrichshafen-Manzell wurde auch "Brunhilde" gebaut. Dann treffen sie auf Egon Wegmann. Der Rentner war als junger Mann im Porsche-Diesel-Werk beschäftigt. Dort wurden bis 1963 rund 15.000 Traktoren gebaut. Heute werden hier keine Porsche-Trecker mehr hergestellt, aber die drei können im Werk in die Geschichte eintauchen.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR Doku
Hofgeschichten DOKUMENTATION
Schäferin Josefine Schön will mit der Ziegenherde auf die Sommerweide umziehen. Dort gibt es jetzt mehr Futter für die Tiere, denn die Lämmer brauchen viel Eiweiß, damit sie groß und kräftig werden. Auf dem Weg dorthin muss Josefine aber mit der gesamten Herde eine Bundesstraße überqueren. Eine knifflige Aufgabe. Im mecklenburgischen Wöbbelin hat Rudie Denissen wieder einmal Probleme mit der Technik. Es geht aufs Ende der Spargelsaison zu, jetzt brauchen die Pflanzen besonders viel Wasser. Aber das Beregnungssystem will nicht so richtig funktionieren. Bei Familie Jürgens auf dem Bauernhof Landfrieden dürfen nach der Corona-Zwangspause nun wieder die ersten Feriengäste kommen. Aber es gelten auch hier strenge Abstandsregeln. Draußen aber dürfen die Gästekinder mit den Tieren spielen. Auf dem Hof von Birgit Mählmann sind die hölzernen Giebelfiguren endlich fertig und werden angebaut. Eine teure Spezialanfertigung, aber ohne die traditonellen Pferdeköpfe wäre das alte Bauernhaus unvollständig. Eine gute Gelegenheit, um das Reetdach noch einmal auf Schäden zu untersuchen.
NDR Doku
Made in Norddeutschland LAND UND LEUTE Flensburger - Das Bier mit dem "Plopp"
Es gilt als das Bier mit dem herben Aroma: Flensburger. Gebraut in der nördlichsten Brauerei Deutschlands, abgefüllt in traditionellen Bügelflaschen, die beim Öffnen "ploppen". Bundesweit bekannt geworden ist das Bier durch die "Bölkstoff" trinkende Comicfigur "Werner". 1888 wurde das Unternehmen gegründet und ist eine der wenigen größeren Brauereien in Deutschland, die sich weitgehend noch im Familienbesitz befinden. Auch wenn es Zeiten gibt, in dem der Bierkonsum zurückgeht, wächst der Umsatz. Wie kam es zu diesem kleinen Wunder im Norden? Der Film aus der Reihe "Made in Norddeutschland" rekonstruiert die erstaunliche Geschichte des Unternehmens. Manchmal war es schlicht ein Zufall, das sagt der Sprecher der Inhaberfamilien, Andreas Dethleffsen. So hatte sein Großvater Emil Petersen, der Namensgeber der Brauerei, in den 1970er-Jahren die Zeichen der Zeit verschlafen. Statt wie die Konkurrenz auf den kostengünstiger zu produzierenden Kronkorken zu setzen, hielt er an der Produktion des Bügelverschlusses fest. Und der wurde unerwartet zum Kult: Die prollige Comicfigur "Werner", gezeichnet von Rötger Feldmann, machte den "Bölkstoff" deutschlandweit bekannt, unter Studierenden und Motorradschrauber*innen. Zum größten Saufgelage in Schleswig-Holstein anlässlich eines Rennens zwischen Feldmanns Motorrad "RedPorsche-Killer" und dem Porsche seines Freundes "Holgi" kamen 1988 mehr als 200.000 Menschen. Es wurde überhaupt gern getrunken in der Geschichte der Brauerei: Nach jeder Bierfuhre bekam der Fahrer vom Gastwirt ein Bier und einen Schnaps. Die kippte er weg, daran erinnert sich der ehemalige Bierfahrer Dieter Pawel. Über den Tag kamen so schnell 15 Gläser Bier und Schnaps zusammen. Der Seniorchef der Brauerei, Hans Dethleffsen, erzählt, wie er mit seinem Schwiegervater an manchen Abenden 18 Flaschen Bier konsumierte, zum Missfallen seiner Frau. Inzwischen herrscht in der Brauerei striktes Alkoholverbot. Die Mitarbeiter trinken nur noch Mineralwasser. Immerhin aus der Bügelverschlussflasche, und auch die macht "plopp".
NDR Doku
Weltreisen REPORTAGE Müllhalde Mittelmeer - Ein Fischer zieht vor Gericht
Jahrzehntelang leitete eine Aluminiumfabrik giftigen, mit Schwermetallen verschmutzten Schlamm in das Mittelmeer, ausgerechnet in eine für ihren Artenreichtum geschätzte Schlucht im Bergmassiv der Calanques bei Cassis/Frankreich. Für Fischer wie Gérard Carrodano brach damit eines der beliebtesten Fanggebiete weg. Mittlerweile gehört die Schlucht zum Nationalpark und der rote Schlamm wird gepresst an Land gelagert. Auf Deponien, in direkter Nachbarschaft zu Wohnsiedlungen, die seitdem unter dem Staub leiden. Der Film begleitet den Fischer Gérard Carrodano, der in La Ciotat Fische für Aquarien lebend fängt, und der diese Umweltverschmutzung nicht länger hinnehmen will. Gemeinsam mit Umweltaktivisten hat er Klage gegen die Aluminiumfirma erhoben.
NDR Doku
Aland - Schweden im finnischen Schärengarten LAND UND LEUTE
Åland heißt Wasserland. Das weitgehend autonome Staatsgebilde, das seinen Status seit 1921 dem Völkerbund verdankt, ist ein besonderes Stück Wasser und Land in Europa. Auf 16 Inseln verteilt, leben knapp 30.000 Menschen im weiten Schärengarten Åland zwischen Finnland und Schweden. Eine autonome Region Finnlands mit Schwedisch als einziger Amtssprache, mit eigener Flagge, eigenen Briefmarken, Autokennzeichen und Internetdomäne. Eine kaum bekannte "ferne Welt" mitten in Europa, noch dazu mit traditionsreichen Verbindungen in alle Welt und die Verbindung einer alten Kultur- mit einer überwältigenden Naturlandschaft. Ålands Geschichte ist wechselvoll: Der Archipel war jahrhundertelang Spielball der Interessen von rund einem Dutzend (!) europäischer Mächte. Im 13. Jahrhundert gehört Åland zur schwedischen Krone, denn es liegt auf der wichtigen Seefahrtsroute ins Baltikum. In den nächsten Jahrhunderten kämpften Dänen, Finnen und Russen immer wieder um die Häfen und Festungen der Ålandinseln. Ruinen und Teile der Wehranlagen sind auf mehreren Inseln erhalten, beispielsweise auf Bomarsund, und werden im Film gewürdigt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Åland zusammen mit Finnland russisch. Das Zarenreich rekrutierte hier Siedler für seine wenig entwickelte Besitzung: "Russisch Amerika". Bis heute lassen sich Verbindungen zwischen den Schärenbewohnerinnen und - bewohnern und Familien in Ninilchik, Sitka oder Kodiak in Alaska nachweisen. Eine bizarre Minderheitskultur am Rande des American Way of Life. Das Åland Islands Emigrant Institute verfolgt die Spuren der Åländer in aller Welt, in der Hauptstadt Mariehamn hat sogar schon eine internationale Konferenz zum Thema "Die anderen Russen" stattgefunden. Die Historikerin Eva Meyer berichtet darüber und zeigt Fotografien aus ihrem Archiv. Immer schon waren die Åländer Auswanderer, ob zum Dienst in den Kolonien gepresst oder durch materielle Not gezwungen. Vor der mittelalterlichen Kirche von Jomala auf Fasta Åland ist den Auswanderern, die in der Heimat kein Auskommen mehr fanden, ein Denkmal gewidmet. Ihr Ruf als "tüchtige Seeleute" eilte den Åländern voraus, viele Männer fanden rund um den Globus Arbeit auf Handelsschiffen. In Mariehamn verwirklichte Anfang des 20. Jahrhunderts der Reeder Gustaf Erikson eine ungewöhnliche Geschäftsidee. Obwohl die Ära der Dampfschiffe längst angebrochen war, kaufte er mehr als 40 Großsegler, die damals größte Flotte weltweit, und setzte sie noch bis Anfang der 1950er-Jahre zum Transport von Getreide zwischen Australien und England ein. Im Westhafen von Mariehamn liegt das letzte dieser Tallships, die "Pommern". In dem Film wird die Geschichte Eriksons und seiner Flotte erzählt und an diesem und anderen Beispielen gezeigt, wie vielfältig und eng sich die Verbindung der Åländer zum Meer darstellt. Unter anderem gibt es dazu einen Besuch auf dem Reeder-Bauernhof Pellas auf Lemland sowie im modernen Seefahrtsmuseum. Ein weiterer, aktueller Aspekt der Seefahrtsgeschichte manifestiert sich in den riesigen Fähren, die zwischen Turku bzw. Stockholm und Åland verkehren. Fast könnte man in ihnen die modernen Nachfahren der Großsegler sehen. Das Filmteam begleitet ein Schiff der Tallink & Silja Line und spricht mit dem Kapitän. Mit kleinen Passagier- und Autofähren wird innerhalb des Archipels von einer Insel zur nächsten übergesetzt. Je kleiner und abgelegener die Inseln, desto intensiver spürt man die Besonderheiten des Lebens in und mit der Natur. Keine Industrie, keine militärischen Einrichtungen, kein Massentourismus: Die Vorteile liegen auf der Hand, die damit einhergehenden Herausforderungen, den Mangel, den Verzicht, muss man sich vergegenwärtigen. Menschen schildern, warum sie dieses Leben gewählt haben, zum Beispiel der Apfelbauer Pedar und seine Frau, der Leiter eines Kirchenchors und eine Archäologin.
NDR Sport
Sportclub live FUßBALL 3. Liga - Eintracht Braunschweig - FC Bayern München II
In der Sportsendung widmet man sich vor allem Live-Spielen aus lokalen Ligen oder sportlichen Höhepunkten der norddeutschen Bundesländer.
NDR Serien
Hubert und Staller KRIMISERIE Zu gut für diese Welt (Staffel: 7 Folge: 10)
Die bayerischen Polizeiobermeister Franz Hubert und Johannes Staller ermitteln gerne auch mal außerhalb ihres Kompetenzbereichs. Dabei handeln sie sich auch jede Menge Ärger ein.
NDR Show
Die Tierärzte - Retter mit Herz REALITY-SOAP Wild-West-Visite, D 2019
Bei der Behandlung einer Rinderherde wie im Wilden Westen, ein rockender Tierarzt bei der Bandprobe und eine komplizierte OP bei einer Schildkröte: Die Tierärztinnen und Tierärzte sind wieder mit kniffligen Fällen konfrontiert und beruflich wie privat voller Leidenschaft bei der Sache. Tierärztin Stephanie Petersen auf Sylt hat sich für Wind und Wetter mit Gummistiefeln gewappnet und muss gleich bei einer ganzen Rinderherde eine Blutentnahme machen. Die 80 Galloways müssen auf Herpesviren untersucht werden. Unterstützung erhält sie durch ihren Sohn Henry und ihre Assistenztierärztin Lara Welz, die sich das Ereignis nicht entgehen lassen wollen. Vorsicht ist geboten, denn die Nutztiere sind kräftig und können die Veterinäre schnell verletzen. Nach und nach werden die Rinder separiert. Der Einsatz erfordert von allen Beteiligten vollen Körpereinsatz. Sohn Henry ist beeindruckt von der Leistung seiner Mutter und ist sich sicher: Er möchte einmal in die Fußstapfen seiner Mutter treten und Tierarzt werden. In der Praxis erwartet Stephanie Petersen kurz vor Feierabend noch ein kleiner Notfall: Der Königspudel Charly hat eine Schnittverletzung an der Pfote. Der eineinhalbjährige Rüde hat zu wild am Strand gespielt. Stephanie Petersen entscheidet sich, die Wunde mit einer Klammer zu fixieren. Der neunjährige Besitzer Oskar schaut gespannt zu. Dr. Tobias Neuberger und Dr. Yasmin Diepenbruck bereiten morgens in Bernkastel-Kues ihre Sprechstunde gemeinsam vor. Zunächst muss die eineinhalbjährige Französische Bulldogge Chara an der Kniescheibe operiert werden. Dr. Tobias Neuberger übernimmt den chirurgischen Eingriff, während die Besitzerin aufgeregt im Vorzimmer auf ihre geliebte Hündin wartet. Wird die OP komplikationslos verlaufen? Die Schulung der Mitarbeitenden gehört ebefalls zu den Aufgaben der Tierärzte: Dr. Tobias Neuberger bringt dem interessierten Auszubildenden Mehmet das Nähen bei. Für den aus dem Iran geflüchteten Lehrling ist das Ärztepaar wie eine Familie und die Praxis sein zweites Zuhause. Ein gesunder Ausgleich zum Arbeitsalltag ist Tierarzt Dr. Tobias Neuberger wichtig. Regelmäßig trifft er sich mit seinen Freunden zur Bandprobe. Der begeisterte Musiker spielt als Bassist in einer Rockband. Bei einer kleinen Session nach Feierabend verraten seine Kumpels witzige Anekdoten über den rockenden Tierarzt. Ein Notfall kommt in die Sprechstunde des Tierarztes Dr. Gerd Britsch in Karlsruhe: Die 20 Jahre alte Landschildkröte Fila hat eine akute Legenot. Das Röntgenbild offenbart drei Eier im Inneren des Schildkrötenpanzers, die Fila nicht selbstständig herauspressen kann. Die Folgen einer Nichtbehandlung könnten tödlich für das Reptil sein. Dr. Britsch bereitet sich umgehend auf die Not-OP vor. Er hat schon viele Schildkröten operiert, doch Fila ist ein besonders schwieriger Fall.
NDR Show
Tim Mälzer kocht! KOCHSHOW
Seit 2009 zeigt der sympathische Fernsehkoch den Zuschauern, wie man frische und saisonale Speisen appetitlich zubereitet. Dabei dürfen auch ein Augenzwinkern und flotte Sprüche nicht fehlen.
NDR Doku
Nordtour TOURISMUS
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Seit über 20 Jahren gehört der beliebte Meteorologe und TV-Moderator zu den Konstanten im deutschen Fernsehen: Sven Plöger erklärt ganz in Ruhe und mit lässiger Attitüde das Wetter. Er sei schon als Kind ein "Hans-guck-in-die Luft" gewesen, erzählt er. Bereits früh zeigte sich: Ruhiges Wetter ist nicht so sein Fall. Umso mehr Leidenschaft versprüht er täglich kurz vor der tagesschau bei "Wetter im Ersten" oder im Rahmen der tagesthemen, wenn sich Sonne, Regen und Graupelschauer abwechseln. Ganz genau beobachtet er auch die voranschreitende Klimaveränderung. Der Meteorologe engagiert sich bei der Initiative Scientists for Future und mahnt in seinem neuen Buch mehr Engagement gegen den Klimawandel an.
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
NDR Show
Manda Voss wird 106 LUSTSPIEL
Anlässlich des zehnten Todestages von Heidi Kabel (1914 - 2010) zeigt das NDR Fernsehen eines ihrer Top-Erfolgsstücke aus dem Ohnsorg-Theater, in dem die große Volksschauspielerin alle Register gezogen hat: Ganz Bredenau will die unverwüstliche Manda Voss an ihrem 106. Geburtstag mit einem Riesenfest feiern. Für Enkel Albert kann der Schauplatz natürlich nur sein Gasthof sein. Aber Vetter Henning, der Bürgermeister, hat aus wahltaktischen Gründen andere Pläne. Nur die Jubilarin wird nicht gefragt. Das rächt sich mit viel Trubel und Überraschungen.
NDR Serien
Tatort KRIMIREIHE Schichtwechsel (Staffel: 1 Folge: 561)
Streik auf der Kieler Ostendorf-Werft: 50 Mann in die Arbeitslosigkeit schicken, mehr will der Betriebsratssprecher Bruhns nicht opfern, um den Erhalt der Kieler Werft zu sichern. Fast verzweifelt versucht ihm der Chef der Werft, Ostendorf, klarzumachen, dass das nicht reichen wird. Doch Bruhns bleibt hart, denn er nutzt die Situation auch zur persönlichen Profilierung. Selbst sein Betriebsratskollege Heise, der mit der Werftführung Hand in Hand arbeiten will, kann ihn nicht umstimmen. 50 Namen, 50 Schicksale. Wer wird auf der schwarzen Liste stehen? Das interessiert nicht zuletzt die ehrgeizige Vorstandssekretärin Tatjana Matthies, die Angst um ihren lebensuntüchtigen Bruder Benno hat, der sicher so schnell keinen anderen Job finden wird. Um Bennos Job zu retten, umwirbt sie sogar Bruhns. Sehr zum Missfallen ihres Freundes Holger Clausen, der auch auf der Werft arbeitet. Diesen Tag der Enttäuschungen und unerfüllten Hoffnungen wird Bruhns nicht überleben. Als Kommissar Borowski am nächsten Morgen zur Werft gerufen wird, liegt Bruhns erschlagen auf einem Arbeitsfloß. Der Streik ist beendet, eine schnelle Einigung zwischen Ostendorf und Bruhns Nachfolger Heise ist herbeigeführt worden. Trotzdem, natürlich, man bedauert den Tod des vitalen Betriebsrats zutiefst. Borowski beginnt, sich in den hermetischen Kosmos der Werft-Welt zu vertiefen, um etwas über die Beziehungsgeflechte auf der Werft zu erfahren. Als die Entlassungsliste auftaucht, verdichten sich die Ermittlungen. 50 Namen, 50 Verdächtige? Nein, denn die Liste war noch nicht veröffentlicht. Doch ein Name ist ausgestrichen. Vielleicht ein konkreter Anhaltspunkt?
NDR Serien
Stahlnetz KRIMIREIHE PSI
Seit die 14-jährige Micha mit ihren Eltern ihren vertrauten Heimatort verlassen musste, nimmt sie widerwillig den Weg zu ihrer neuen Schule auf. Ihre Eltern haben Arbeit als Hausmeister bei einem reichen Villenbesitzer in Hannover gefunden, aber Freunde findet Micha hier nicht. Wie ein Fremdkörper kommt sie sich vor, und das Heimweh ist groß. Einzig ihre Klassenkameradin Sandra verbringt Zeit mit ihr. Eines Morgens, kurz nach Verlassen des Villengrundstückes, zerren zwei vermummte Gestalten Micha auf die Rückbank ihres Wagens und entführen das Mädchen. Quälende Tage beginnen für Micha, die nicht weiß, warum sie entführt wurde, warum sie in einem dunklen Loch ausharren muss und ob sie überhaupt wieder freikommt: "Ich bin doch nur eine Hausmeistertochter." Kommissar Borowski wird schnell klar, dass dies der tragische Schlüsselsatz für das Mädchen werden könnte. Scheinbar glauben die Entführer, das Kind reicher Eltern in dem noblen Viertel gekidnappt zu haben. Die Eltern sind von der Lösegeldforderung in Millionenhöhe geschockt. Borowski und seine junge, ehrgeizige Kollegin Wagner brennen darauf, schnell einen Anhaltspunkt zu finden, um das Mädchen zu befreien, bevor die Entführer ihren gefährlichen Irrtum entdecken. Doch nichts passiert, kein weiterer Anruf der Entführer. Ist die Entführung nur fingiert, das einsame Mädchen einfach abgehauen? Anna Wagner fährt in Michas Geburtsort. Dort haben mehrere Zeugen unabhängig voneinander das Mädchen in den letzten Tagen gesehen! Also wird nur eine Ausreißerin gesucht!? Die Soko soll aufgelöst werden, die Ermittlungen kommen fast zum Erliegen. Doch da melden sich die Entführer wieder. Der gesamte Ermittlungsapparat wird sofort wieder aktiviert: Stimmanalyse, Anrufrückverfolgung, erste Fingerabdrücke. Nach Tagen quälender Unsicherheit ziehen die Beamten ihr Netz um die Entführer enger.
NDR Show
Quizduell QUIZSHOW
Nur Zusehen war gestern! In dieser multimedialen Spielshow darf das Publikum als "Team Deutschland" per App live miträtseln und gegen ein Rate-Team im Studio antreten.
NDR Show
Quizduell QUIZSHOW
Nur Zusehen war gestern! In dieser multimedialen Spielshow darf das Publikum als "Team Deutschland" per App live miträtseln und gegen ein Rate-Team im Studio antreten.
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Seit über 20 Jahren gehört der beliebte Meteorologe und TV-Moderator zu den Konstanten im deutschen Fernsehen: Sven Plöger erklärt ganz in Ruhe und mit lässiger Attitüde das Wetter. Er sei schon als Kind ein "Hans-guck-in-die Luft" gewesen, erzählt er. Bereits früh zeigte sich: Ruhiges Wetter ist nicht so sein Fall. Umso mehr Leidenschaft versprüht er täglich kurz vor der tagesschau bei "Wetter im Ersten" oder im Rahmen der tagesthemen, wenn sich Sonne, Regen und Graupelschauer abwechseln. Ganz genau beobachtet er auch die voranschreitende Klimaveränderung. Der Meteorologe engagiert sich bei der Initiative Scientists for Future und mahnt in seinem neuen Buch mehr Engagement gegen den Klimawandel an.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN